Nagelneues Festival

Das Peugeot Drone Film Festival erbittet Einreichungen

Ein neues Festival widmet sich der Arbeit mit Drohnen: Das Peugeot Drone Film Festival im toskanischen Castelfalfi.

Peugeot Drone Film Festival
Peugeot Drone Film Festival

Das Festival, gegründet im März 2016 und gesponsert von DJI, Peugeot und dem Castelfalfi Toscana Resort, bittet um Einreichung von Drohnenfilmen aller Art bis 30. September. Die Kategorien lauten:

  • Story Telling für fiktionale Filme von 2 bis 10 Minuten Länge.
  • Landscape für Filme zum Thema Landschaft und Architektur von 1:30 bis 4 Minuten Länge.
  • Sports für Filme zum Thema Sport mit einer Länge zwischen 1:30 und 6 Minuten.
  • Impress Yourself für Filme über einen Selbst, mit einer Länge zwischen 1:30 und 4 Minuten. (Die Selfie-Kategorie?)

Zusätzlich gibt es noch die Kategorie “Experimental” für alle Filme, die nicht in die genannten Bereiche fallen. Diese Filme können eingereicht werden und haben dann als “Joker” ebenfalls die Möglichkeit, den Grand Prix zu gewinnen.

In der Jury befinden sich auch Marie Bäumer, die auch die Leiterin des Festivals ist, und der vielfach ausgezeichnete Kameramann Gernot Roll.

Die jeweils besten drei Einreichungen in den Kategorien werden vom 25. bis 27. November nach Castelalfi eingeladen, um dort um den Grand Prix zu konkurrieren. Der Hauptpreis kann sich sehen lassen: Der Gewinner erhält zum Zwecke der Produktion eines Drohnen-Films zwei Peugeot Traveller für die Dauer von sechs Wochen inklusive aller Betriebskosten, eine DJI-Drohne “with extensive equipment” und 5.000 Euro Taschengeld. Auf dem Filmfest München gab es eine Vorauswahl aus den bisher eingereichten Filmen zu sehen.

Während des Aufenthalts in Castelalfi findet ein DJI-Profi-Workshop statt. Alle Informationen auf der oben genannten Webseite. Dort finden sich auch 14 Filme, die die Messlatte schon recht hoch legen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: