Nach letzten Updates

Camerimage 2016: Das komplette Programm steht

Vom 12. bis 19. November 2016 findet in Bydgoszcz das 24. internationale Filmfestival Camerimage statt. Neben Filmpremieren und Preisverleihungen werden dort auch Workshops und Seminare angeboten. Nach den letzten Updates steht das Programm nun fest.

download_Logo_Camerimage2016
Quelle: Camerimage

Wir berichteten bereits über einen Workshop von Panavision zu ihrer Kamera Millennium DXK , sowie der Auszeichung für das Lebenswerk von Michael Chapman. Des weiteren werden hockarätige Filme gezeigt, Filmschaffende geehrt und Workshops von Unternehmen angeboten.

Neben Panavision nutzen auch andere Unternehmen aus der Filmbranche die Gelegenheit, um im Rahmen des Camerimage über eigene Produkte zu informieren. So bietet Arri gleich vier Workshops an. Am 14. November geht es  los mit einem Workshop zum Workflow der Arri Alexa SXT und Mini. Am 16. November geht es Weiter mit einer Master Class rund um das Thema Innovation und Kreativität. Gäste werden hier Stephon F. Windon und Marc Spicer sein. Am frühen Abend des selben Tages wird es darüber hinaus noch ein Seminar mit Richard Ladkani zum Thema „Documentary Screening“ geben. Die Vierte Veranstaltung der Firma Arri beschäftigt sich mit dem Thema „Fearless Cinematography“ mit dem Gast Paul Cameron.

Canon hat zwischen dem 15. und dem 17. November einen eigenen Bereich im Workshop Center eingerichtet und Informiert dort laufend über die eigenen Produkte. Dies geschieht mit besonderer Ausrichtung für Studenten und Junge interessierte. Darüber Hinaus hält Canon am 14. November einen Workshop ab in deren Rahmen die Panasonic C700 zum ersten mal offiziell in Polen vorgestellt wird. Am 15. November gibt es noch ein Seminar mit Clive Booth, welcher über die Anwendung der Canon EOS Serie eingehen wird.

Die Firma Panasonic bietet zwei Workshops rund um das Thema Varicam an und Zeiss gibt Ratschläge für den richtigen Einsatz Ihrer Objektive in verschiedenen Situationen, um hier nur einige weitere Beispiele zu nennen. Stattfinden werden alle Seminare, Masterclasses sowie Workshops im sogenannten „Gymnasium – The Workshop Center“.

Unter anderem werden Filme der beiden kürzlich verstorbenen DoP Heskell Wexler und Vismos Zigmond gezeigt. Außerdem ist der Film „The Ivory Game“ mit DoP Richard Ladkani zu sehen. In der Hauptkategorie des Festifals sind unter anderem Hochkaräter wie Simon Duggan („Hacksaw Ridge“ Regie Mel Gibson), Anthony Dod Matle („Snowden“ Regie: Oliver Stone), Paul Sarossy („Remember“ Regie: Atom Egoyan) und Pawel Edelman („Afterlife“ Regie: Andrzej Wajda) nominiert. Für die diversen Filmvorführungen aller Genres stehen insgesamt sechs Vorführräume zur Verfügung.

Den genauen Plan für die Filmvorführungen sowie alle Workshops finden Sie hier.

In unserer Ausgabe 1-2/2017 (20. Dezember) werden Sie einen detaillierten Bericht von dem Camerimage lesen können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: