offen auch für Nichtmitglieder

BVFK-Treffen zum Thema Vergütung heute Abend in München

Heute Abend um 20 Uhr findet in München ein BVFK-Treffen zum Thema Preisgestaltung statt, zu dem Kameraleute und Kameraassistenten eingeladen sind.

Die Frage, wie man konstant steigende Preise erzielt, auch wenn der Auftraggeber noch nicht einmal die Hälfte davon zahlen möchte, erfordert eine Strategie. “Wer als Kameramann weniger als 670 EUR pro Tag nimmt, sorgt unzureichend fürs Alter vor und für betriebliche Risiken. Die Konsequenzen sind in beiden Fällen schmerzhaft”, so Ingo Däubner, Vorstand Süd beim BVFK.

Bereits heute Abend findet das BVFK-Treffen zu diesem Thema statt. Es soll eine Strategie vorgestellt werden, “die unweigerlich zu steigenden Preisen führt”. Auch gibt es zusätzlich Tipps für Assistenten.

Die Veranstaltung steht auch Nichtmitgliedern des BVFK offen, und findet statt am heutigen 4. Juli um 20 Uhr in der Gaststätte Lohengrins, in der Cosimastraße 97 in München.

Hinterlassen Sie einen Kommentar