Courage: Against All Odds

Berlinale Talents 2017: Über 2.700 Bewerbungen eingegangen

„Die Jugend ist unsere Zukunft“, hört man in jeder Branche ein ums andere mal. Auch die Filmbranche stellt da keine Ausnahme dar. Auch deshalb wird im Zuge der Berlinale 2017 vom 09. bis 19. Februar 2017 zum nunmehr fünfzehnten Mal die Berlinale Talents stattfinden. 

bt-pm-1
Berlinale Talents

Vom 11. bis zum 16. Februar 2017 bekommen 250 talentierte junge Filmemacher die Chance, sich mit rund 100 internationalen Filmexperten und Mentoren auszutauschen. Unter dem Motto „Courage: Against All Odds“ findet die Veranstaltung in den drei Theatern des HAU Hebbel am Ufer in Berlin-Kreuzberg statt.

Dabei werden die Teilnehmer ins kalte Wasser geworfen – metaphorisch natürlich – und müssen sich gemeinsam filmischen „Mutproben“ stellen. Seien dies persönliche Entscheidungen oder neue Methoden beim Filmemachen. So soll ein Erfahrungsaustausch zustande kommen, der alle Teilnehmer weiterbringt.

Um möglichst regen und individuellen Austausch zu ermöglichen, wurden vier große Bühnengespräche durch kleinere und interaktivere Begegnungen ersetzt. So soll die Vernetzung unter den Teilnehmern gefördert werden. Darüber hinaus wird auch die Kooperation mit dem European Film Market ausgebaut.

„Wenn ein Filmemacher seinen Weg beschreitet, stellt er sich Herausforderungen, die Mut und Entschlossenheit erfordern. Auch in der Jubiläumsausgabe wird Berlinale Talents wieder diese Momente in den Blick nehmen. Gleichzeitig feiern wir eine neue Generation, die optimistisch ihre Kunst und ihr Geschäft gegen alle Widrigkeiten behauptet“, beschreibt Programmleiter Florian Weghorn das Thema.

Das Interesse an der Berlinale Talents ist auch in diesem Jahr sehr groß. So gibt es auf die rund 250 Plätze für junge Talente über 2700 Bewerbungen aus 127 Ländern, was das große Internationale Interesse an der Berlinale Talents eindrucksvoll zeigt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: