Anmeldeschluss 23.10.2016

7. Film- und Medienforum Niedersachsen: Letzter Aufruf

Das 7. Film- und Medienforum Niedersachen dreht sich dieses Jahr um die Themen Online-Formate für junge Zielgruppen, Fair produzieren, neue Dokumentarfilme fürs Kino und Online-Distribution.

Logo Film und Medienforum Niedersachsen 2016Beim Forum, das vom 26. bis 28. Oktober in Lüneburg stattfindet, werden über 45 Referenten und Filmschaffende über aktuelle Vorhaben und neue Entwicklungen diskutieren. Abends werden Filme im Scala-Programmkino gezeigt, am 27. Oktober findet die MediaNight statt.

Weitere Teile des Forums finden im Kloster Lüne statt, zum Beispiel wird hier auf das Projekt „Funk“ eingegangen, dem neuen Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Der Schwerpunkt „Produzieren in Niedersachsen“ widmet sich den Produktionsbedingungen: Hier diskutiert eine Expertenrunde aus Vertretern der Filmförderung, von Sendern, Gewerkschaften und Berufsverbänden.

Eine Teilnahme an der ganzen Tagung kostet 50 Euro, eine Tageskarte 25 Euro, sowie die Halbtageskarte 12,50 Euro. Ermäßigungen sind möglich. Anmeldeschluss ist der 23. Oktober 2016.

Alle weiteren Informationen hier.

Ein Kommentar zu “7. Film- und Medienforum Niedersachsen: Letzter Aufruf”
  1. Ich finde diesen Beitrag ganz ok. Es ist nicht leicht einen Film zu produzieren. Doch wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Man kann sich auch professionelle Hilfe holen. Einfach mal im Internet umsehen.

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar