Sommerliche Kinonächte

35. Filmfest in München startet

Am heutigen Donnerstag den 22. Juni startet das 35. Filmfest München. Das Filmfest gilt als eines der wichtigsten internationalen Sommerfilmfestivals. Bis zum 1. Juli werden hier über 180 Filme aus über 60 Ländern zu bestaunen sein, von denen 45 zum ersten Mal überhaupt zu sehen sind. 
Auch in diesem Jahr werden wieder Stars aus aller Welt erwartet. Bei der Eröffnungsveranstaltung werden unter anderem Bryan Cranston (“Breaking Bead”), Sofia Copolla (“The Begulied”), Bill Nighy (“Love Actually”), und Reinhard Hauff (“Der Mann auf der Mauer”) erwartet.

Das Filmfest München steht neben den Filmvorführungen wieder für die Begegnung von Publikum und Stars. Hierfür wird es zahlreiche Panels geben, bei denen Filmemacher Rede und Antwort stehen. In der gewohnt lockeren Atmosphäre des Festivals kann so ein Dialog zwischen Publikum und den Filmemachern, aber auch unter den einzelnen Filmemachern entstehen.

Passend zum  35. Jubiläum wartet das Filmfest mit einigen Highlights neben den Filmvorführungen auf. So wird es in diesem Jahr unter anderem die Reihen Neues Deutsches Kino und Neues Deutsches Fernsehen, eine Retrospektive zu Sofia Copolla, eine Hommage an Reinhard Hauff, den CineMerit Award an Bryan Cranston, die Bud-Spencer-Doku “Sie nannten ihn Spencer”, das Kinderfilmfest sowie das Jugend-Event und den Abschlussfilm “Loud and Famous” von Bill Nighy als Open Air Vorführung geben. Den Zeitplan für das gesamte Filmfest finden Sie hier.

Im Rahmen des Filmfestes werden auch diverse Preise an die Filmemacher verliehen. Der Preisträger des CineMerit Awards steht mit Bryan Cranston bereits fest. In anderen Kategorien wie dem ARRI/Osram Award oder dem 13th Street Shocking Short werden die Preisträger mit Spannung erwartet. Eine Übersicht über alle 15 Kategorien finden Sie hier.

Interessierte können Karten für das Filmfest München hier erwerben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: