„German Documentaries“ zur Berlinale 2013

AG Dok und German Films kündigen ihren Filmkatalog „German Documentaries“ an, der anlässlich der Berlinale 2013 zum 17. Mal aufgelegt wird.

Produzenten und Vertriebsfirmen können dort bis zum 21. Dezember Dokumentarfilme ab Fertigstellungsjahr 2012 eintragen lassen, für die Auslandsrechte verfügbar sind und die in englischer Fassung vorliegen.

Erwartet werden folgende Angaben: Englischer Titel, Name der Regisseurin/des Regisseurs, Thema (für das Schlagwortregister), Kurze englische Inhaltsangabe (max. 800 Anschläge), Deutscher Titel, Festivalteilnahmen/Preise, Länge, Format, Erhältliche Sprachfassungen, Farbe oder s/w, Rechteinhaber für den Vertrieb/Verkauf außerhalb Deutschlands (bitte komplette Adresse angeben), und Ein oder mehrere Fotos (jpg, pct, tiff – bitte klären Sie die Rechte an den zu veröffentlichenden Fotos, damit wir die Bilder honorarfrei veröffentlichen dürfen).

Anmeldungen und Informationen: AG Dok (Ingrid Molnar) per Mail oder postalisch (Juliusstrasse 8a, 22769 Hamburg, Telefon 040-41 45 55-14, Fax -13).



Kommentare

(erforderlich)