offen für Mitglieder aller Berufsverbände der TV- und Filmschaffenden

BFS- und BVFK-Synergietage in Berlin

Das Verfolgen gemeinsamer politischer Interessen im Verbund stärkt die eigene Position mehr, als wenn jeder alleine kämpft. Basierend auf einer Initiative aus dem Sommer 2015 veranstalten nun der Bundesverband Filmschnitt Editor e.V. BFS und der Bundesverband der Fernsehkameraleute BVFK zusammen erstmals die Synergietage in Berlin.

BVFK Logo

Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitglieder der jeweiligen Berufsverbände der TV- und Filmschaffenden, also nicht nur die Mitglieder von BFS, BVFK oder des Dachverbandes Die Filmschaffenden.

Ziel der Synergietage ist es, gemeinsame politische Ziele herauszuarbeiten, damit die Zusammenarbeit der Verbände gestärkt und die Interessen von den Vorständen zielführend kanalisiert werden können.

Die Veranstaltung ist modular aufgebaut, die zwar alle hintereinander stattfinden, aber auch einzeln besucht werden können. Diese Themenbereiche werden diskutiert:

  • Die Rolle des Filmschaffenden als Arbeit- bzw. Auftragnehmer
  • Gagen und Erhöhungen
  • Altersvorsorge
  • Berufsbilder, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz
  • Abschlussveranstaltung, Fazit, Verabredung zukünftiger Aktionen.

Die Synergietage finden statt am Samstag 19.11. und Sonntag 20.11.2016 in Berlin, also übermorgen. Zur Anmeldung bitte hier entlang. Der Samstag ist von 10 bis 18 Uhr projektiert, am Sonntag geht das Event von 10 bis 15 Uhr. Veranstaltungsort ist die Garage Berlin in der Holsteinischen Straße 39-40:

Hinterlassen Sie einen Kommentar